CRS-Definition

Allgemein

KAVDI berücksichtigt bei der Berechnung unterschiedliche Koordinatenreferenzsysteme, die unter den Dokumentenparametern ausgewählt werden können. Sie werden durch eine maximal dreistellige Zeichenfolge, dem Lagestatus und Höhenstatus, festgelegt:



Durch die Wahl des Lage- bzw. Höhenstatus legt man die Eigenschaften des Koordinaten- bzw. Höhenreferenzsystems (CRS) fest. Der Lagestatus definiert das Lagebezugssystem, damit die Abbildungseigenschaften und letztendlich den Erdellipsoiden auf dem das Lagebezugssystem beruht. Der Höhenstatus legt das Höhensytem fest und damit die Höhenart, ob es sich um eine ellipsoidische, eine normalorthometrische oder Normalhöhe handelt.



Definition der Lage- bzw. Höhenreferenzsysteme (CRS)

Die Lage- bzw. Höhenreferenzsysteme sind in KAVDI frei definierbar und können mit einer Benutzeroberfläche bearbeitet werden. KAVDI unterscheidet zwischen den globalen CRS-Definitionen und den projektbezogenen CRS-Definitionen.

Die globalen CRS-Definitionen stehen für alle Projekte zur Verfügung und werden zentral im Verzeichnis .\config\berechnung\crs unterhalb der KAVDI-Installation gespeichert. Die Standard-Datei heißt crs.xml und befindet sich dort im Unterverzeichnis _Standard.

Die projektbezogenen CRS-Definitionen gelten nur für das aktuelle Projekt und werden dann benötigt, falls ein CRS verwendet werden soll welches noch nicht definiert ist. Die projektbezogenen CRS-Definitionen werden im Projektverzeichnis in der Datei crs.xml gespeichert. Die Elemente in der projekbezogenen CRS-Definition haben Vorrang vor den Elementen in der Globalen CRS-Definition.










Um die CRS-Definitionen zu starten wählen Sie

Projekt > CRS-Definitionen…









Globale CRS-Definitionen können nicht in der Benutzeroberfläche geändert werden und sind somit vor ungewollten Änderungen geschützt.
Die Elemente der projektbezogenen CRS-Definitionen können bearbeitet werden.

Globale CRS-Definitionen erweitern

Es besteht aber die Möglichkeit Elemente aus der globalen in die projektbezogenen CRS-Definition zu übernehmen, zu verändern und wieder in die Globale zu übertragen.

Beispiel: Neuen Lagestatus 001 (örtliches System) anlegen

Dazu wählt man in der globalen CRS-Definition unter CRS-Lage den Lagestatus 000 an, klickt auf das ICON „Nach Projektbezogen kopieren“, kann dort, die im rechten Fenster angezeigten Daten verändern, (Lagestatus 001) und übernimmt mit Hilfe des ICONs “ Koordinatensystem Lage nach Global übernehmen“ die CRS-Lage 001 nach Globale CRS-Definition.

Zur Definition eines CRS müssen Hierarchien berücksichtigt werden. Ein CRS-Lage kann nicht ohne ein Lagebezugssystem, ein Lagebezugssystem nicht ohne eine Erdellipsoiddefiniton erstellt werden. Ein CRS-Höhe kann nicht ohne ein Höhenbezugssystem definiert werden. Eine Undulation ergibt sich aus einem Erdellipsoid und einer Höhenart.







Wenn Sie jetzt ein projektbezogenes Bezugssystem definieren wollen klicken Sie auf den entsprechenden Link. Folgende Möglichkeiten stehen zur Definition zur Verfügung.






Ellipsoiddefinitionen

Definition Lage-Bezugssysteme

hoehen-bezugssysteme

CRS-Lage

CRS-Höhe

Undulationen






Symbolleiste

Neues Element ( Ellipsoid, Lage- bzw. Höhenbezugssystem, CRS-Lage, CRS-Höhe oder Undulation) erstellen. Neue Definitionen kann man nur in der projektbezogenen CRS-Definition erstellen.
Projektbezogene CRS-Definition speichern. Es wird hierbei eine Datei mit dem Namen crs.xml im Projektverzeichnis angelegt.
Globale und projektbezogene CRS-Definition speichern. Die Globalen CRS-Definitionen gelten für alle Projekte. Werden diese durch die Benutzeroberfläche geändert, dann können sie über diese Schaltfläche gespeichert werden. Zusätzlich wird auch die projektbezogene CRS-Definition gespeichert. Es wird hierbei eine Datei mit dem Namen crs.xml im Projektverzeichnis angelegt.
Löschen eines Elemenes ( Ellipsoid, Lage- bzw. Höhenbezugssystem, CRS-Lage, CRS-Höhe oder Undulation)
Neu aus Kopie …
Eine Kopie aus dem aktivierten Element wird erstellt. Diese Funktion steht nur in der projektbezogenen CRS-Definition zur Verfügung.
Nach projektbezogen kopieren…
Das in der globalen CRS-Definition aktivierte Element wird in die projektbezogene CRS-Definition kopiert.
Ein markiertes Element aus der projektbezogenen CRS-Definition wird in die globale CRS-Definition übernommen.
Hilfe





FAQ


Wie kann man mit der Benutzeroberfläche Elemente der 'globalen CRS-Definition' bearbeiten?


Neue Elemente werden in der projektbezogenen CRS-Definition erstellt und anschließend mit der Schaltfläche in die globale CRS-Definition übernommen.

Um Elemente zu ändern, müssen sie zunächst über die Schaltfläche in die projektbezogene CRS-Definition kopiert werden. Dort kann das Element bearbeitet werden. Anschließend muss das geänderte Element mit der Schaltfläche in die globale CRS-Definition übernommen werden.

allgemein/crs-definition.txt · Zuletzt geändert: 2011/05/26 10:49 von maria
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki