Codedatei bearbeiten

Allgemein

Codetabelle mit Mehrfachzuordnungen

Den im Felde vergebenen Punktcode können nun mehrere Elemente zugeordnet werden. Die Zuordnungen verwaltet KAVDI in Codetabellen, die über eine Benutzeroberfläche bearbeitet werden.

Zur Zeit können zu einem Punktcode folgende Elemente zugeweisen werden:

ElementeAttributeTextdatei
Kennung Punktobjekt =O_KENGOS_KAVDI\config\eingabeliste\alkis\ax_punktobjekte.txt
Abmarkung Marke =O_ABMGOS_KAVDI\config\eingabeliste\alkis\ax_punktobjekt_abm.txt
Koordinatenstatus =L_KSTGOS_KAVDI\config\eingabeliste\alkis\ax_punktorte.txt
Genauigkeitsstufe =L_GSTGOS_KAVDI\config\eingabeliste\alkis\ax_punktort_gst.txt
Description= L_DPL_DESGOS_KAVDI\config\eingabeliste\alkis\ax_punktort_des.txt
Objektschlüssel =OSKGOS_KAVDI\config\eingabeliste\objektschlüssel.txt
Punktart =PATGOS_KAVDI\config\eingabeliste\punktart.txt
Vermarkungsart=VATGOS_KAVDI\config\eingabeliste\vermarkungsart.txt

Im Installationsverzeichnis unter config/eingabeliste finden Sie die vorstehend genannten Textdateien, die ggfls. erweitert werden können.

Gehen Sie im Menübaum auf Messauswertung ⇒ Codedatei ⇒ Codetabellen bearbeiten… wählen eine Codedatei aus

und passen Sie die Tabelle nach ihren Ansprüchen an.



Sie haben auch die Möglichkeit einen Punktcode als Match einzugeben. Dazu wählen Sie das Icon und geben z.B. als Punktcode *[4-5]711* ein. Alle Punkte mit dem Code 4- oder 5711 werden jetzt entsprechend Ihrer Zuweisung mit den entsprechenden Elemente belegt.



Im Falle einer doppelten Zuweisung, würden die Elemente des Punktcodes ohne Match zugewiesen.

Beispiel 1:

Codetabelle:Attribute: ALKIS
Punktcode *[4-5]711* Objektart Kennung KEN 13001
Punktcode 4711 Objektart Kennung KEN 13002

Eingabe Aussendienst:

Punkt 1000 Punktcode 5711 ErgebnisPunkt 1000Objektart Kennung KEN 13001
Punkt 2000 Punktcode 4711 ErgebnisPunkt 2000Objektart Kennung KEN 13002

Beispiel 2:

Codetabelle:Attribute: ALKIS
Punktcode *[4-5]711* Objektart Kennung KEN 13001

Eingabe Aussendienst:

Punkt 1000 Punktcode 5711 ErgebnisPunkt 1000Objektart Kennung KEN 13001
Punkt 2000 Punktcode 4711 ErgebnisPunkt 2000Objektart Kennung KEN 13001

Fazit:

Erster Schritt: Es wird nach einem identischem Punktcode gesucht. Zweiter Schritt: Es wurde kein identischer Punktcode gefunden, jetzt wird nach einem Matchcode gesucht.

Würde der Punktcode 4711 gelöscht, dann erhält der Punkt 2000 ebenfalls das Attribut: Objektart Kennung KEN 13002.




Klicken Sie jetzt auf das ICON und speichern Sie jetzt ihre Änderungen ab.

Es erscheint folgende Meldung.



KAVDI speichert die Codetabellen im XML-Format. Im Gegensatz zu alten Codetabellen sind Erweiterungen somit möglich. Bereits angelegte alte Codetabellen können in der Benutzeroberfläche in das neue Format konvertiert werden.

Codetabelle auf Messdatenprotokoll anwenden

Wird von einem Gerät direkt das Messdatenprotokoll (MDP) erstellt, kommt die Codedatei nicht zur Anwendung. Über den Menüpunkt: Bearbeiten ⇒ Codetabelle auf Messdatenprotokolle anwenden besteht die Möglichkeit die Anwendung der Codedatei nachträglich auszuführen.

allgemein/cod_datei.txt · Zuletzt geändert: 2017/01/26 09:32 von maria
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht: CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki